Würzburg

Leserforum: Hoffnung auf gute Lösung für Bahnhof schwindet

Zum Artikel "Was sich am Bahnhof verändern soll" vom 11. Januar erreichte die Redaktion folgender Leserbrief:

Zunächst einmal: Wer denkt sich so etwas aus – "Memorandum of Understanding"??? Alleine mit dieser Bezeichnung schwindet bei mir die letzte Hoffnung, dass hier eine sinnvolle und ästhetische Gestaltung erzielt wird.

Zum Thema selbst kann ich nur wiederholen, was ich schon einige Male kritisiert habe – der Abriss der beidseitigen Pavillons war schon zu Beginn der größte Fehler, sie haben dem Bahnhof beidseitig einen Halt gegeben und wären nach entsprechenden Änderungen für viele Zwecke nutzbar gewesen.

Und was die Zukunft angeht, bin ich sehr pessimistisch, dass hier eine gute Lösung gefunden wird –wie bei vielen architektonischen Fehlentscheidung in Würzburg, wird es wahrscheinlich auch so ausgehen, dass man gedacht hat, es könnte eigentlich nur besser werden – und dann wurde es noch schlimmer.

Vor allem bei der Bezeichnung der Absichtserklärung!

Gerhard Hetzler
Höchberg

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Würzburg
Bahnhöfe
Ästhetik
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!