Würzburg

Leserforum: Kompromiss zwischen Wünschen und Zielen

Politiker der Grünen haben die Frage aufgeworfen, ob es ökologisch noch vertretbar ist, in größeren Städten Grundstücke für freistehende Einfamilienhäuser auszuweisen. Auch Politiker anderer Parteien geben das zu bedenken. Es ist jetzt schon klar, dass diese Frage zu einem Wahlkampfthema aufgebauscht wird (Stichwort: Verbotspartei). Wir erinnern uns an den Veggieday: Damals ging es darum, dass öffentliche Kantinen mindestens einmal wöchentlich ein vegetarisches Gericht anbieten sollten, heute gibt es kaum eine Kantine, die nicht täglich ein vegetarisches Gericht anbietet.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung