Würzburg

Leserforum: Online-Ausleihe nicht gefährlicher als Einkaufen

Zum Artikel "Keine Ausleihe an Uni-Bibliothek" vom 12. Januar erreichte die Redaktion folgende Zuschrift.Der Protest der Liberalen Hochschulgruppe gegen die Schließung der Universitätsbibliothek und ihrer Teilbibliotheken verdient die nachdrückliche Unterstützung der bayerischen Universitäten. Die Entgegennahme eines per online vorbestellten Buches von einer einzigen Person unter den längst eingeführten Schutzmaßnahmen – Schutzmasken, Trennscheiben, gerne auch Handschuhe – verringert das Ansteckungsrisiko auf Null.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung