Würzburg

Leserforum: Sehnsucht nach der Magie der Klangwelten

Zum Artikel "Schraubenzieher statt Gitarre" vom 30. Januar erreichte die Redaktion folgende Leserzuschrift:

Für Novalis hat die Aufklärung die "unendliche schöpferische Musik des Weltalls zum einförmigen Klappern einer ungeheueren (sich selbst mahlenden) Mühle" verwandelt. Musik ist für Novalis also Sphärenmusik. J. S. Bach hat mit seinen Melodien diese himmlische Sphäre, welche eine Huldigung der Herrlichkeit Gottes war, beschrieben. Die Rockmusik würdigte  den Thomaskantor auf mannigfache Weise. Rockmusik entstand und entsteht manchmal immer noch im "Reich der Träume".

Aus dem Traum-Paradies dringt die Musik manchmal an unsere Ohren, damit wir für Momente wie verzaubert Glückserfahrungen erleben können. Für A. Schopenhauer war "Musik gefrorene Architektur", welche etwas ins rechte Lot der mathematischen Berechnungen bringen sollte. Man denke an Beethoven, der keinen Kontrapunkt setzen konnte, und über den die Rock`n`Roller hinwegfegen wollten.

Donny Vox ist ein Vollblutmusiker, der jene Sehnsucht nach der Magie der Klangwelten verspüren mag, wenn er spielt. Er mag seine Ausgeglichenheit in den Augenblicken des Musizierens erfahren, denn die Musik wühlt nicht nur auf, sondern sie kann auch ungemein beruhigen und gelassen machen. Wie schwer muss es Donny Vox momentan  fallen, nicht vor einem Publikum spielen zu können?

Bernhard Feghelm
97076 Würzburg

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Würzburg
Arthur Schopenhauer
Ludwig van Beethoven
Novalis
Rockmusik
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!