Würzburg

Linie 6: Jetzt gibt es eine Klage gegen die Planfeststellung

Nach sieben Jahren Planfeststellungsverfahren standen die Ampeln für die Straßenbahn zum Hubland auf grün. Ein Anlieger klagt jetzt gegen den Planfeststellungsbeschluss.
Screenshot aus einem WVV-Animationsfilm von 2011: Nur wenige Minuten soll es mit der neuen Linie 6 vom Barabarossaplatz zur Hubland-Uni dauern.
Foto: Screenshot MP | Screenshot aus einem WVV-Animationsfilm von 2011: Nur wenige Minuten soll es mit der neuen Linie 6 vom Barabarossaplatz zur Hubland-Uni dauern.

Am 11. Februar wurde beim  Bayerischen Verwaltungsgerichtshof in München eine Klage gegen den Planfeststellungbeschluss der Regierung von Unterfranken zur Straßenbahnlinie 6 eingereicht. Das bestätigte Franziska Haberl, Richterin und Pressesprecherin des höchsten Bayerischen Verwaltungsgerichts, an diesem Montag auf Anfrage dieser Redaktion. Wie schnell über die Klage entschieden wird, hängt von vielen Faktoren abWas der Inhalt der Klage sei, konnte Haberl nicht sagen, da noch die Begründung fehle.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat