Höchberg

Meterhohe Holzhütten: Endlich wieder Hüttendorf in Höchberg

Viele Hütten sind mehrstöckig und einige Meter hoch.
Foto: Julian Bandorf | Viele Hütten sind mehrstöckig und einige Meter hoch.

Wenn auf der Fasanenwiese in Höchberg wieder reihenweise meterhohe Holzhütten aus dem Boden schießen, kann das nur eine Sache bedeuten: Es ist Sommer und das Höchberger Hüttendorf hat seine Pforten geöffnet. Und nach der Corona-bedingten Absage im vergangenen Jahr, werden 2021 auch endlich die Feierlichkeiten für das 40. Jubiläum des Ferienprogramms nachgeholt. In den 41 Jahren seit der Erstaustragung hat sich das Hüttendorf zu einer echten Institution des Ortes entwickelt. Das Konzept ist über die Jahre fast unverändert geblieben.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!