Würzburg

Mit Fingerspitzengefühl an die Arbeit

Aus alt mach neu? Auf keinen Fall, meint Kunstschreiner und Restaurator Norbert Schaller. Er ließ sich bei seiner Arbeit in Oberdürrbach über die Schulter schauen.
Restaurator und Kunstschreiner Norbert Schaller spricht in seiner Werkstatt in Oberdürrbach über sein Handwerk. Er restauriert unter anderem sakrale Gipsfiguren.
Foto: Daniel Peter | Restaurator und Kunstschreiner Norbert Schaller spricht in seiner Werkstatt in Oberdürrbach über sein Handwerk. Er restauriert unter anderem sakrale Gipsfiguren.

Blut läuft ihm an der Stirn herunter, der Kopf ist gesenkt, aber sein Blick erhebt sich gleichzeitig leidend und hoffnungsvoll nach oben. Jesus mit der Dornenkrone -aus Gips. "Das ist ganz naturgetreu gemacht, ganz fein", sagt Norbert Schaller aus Oberdürrbach, in dessen Restaurierungswerkstatt die Büste steht. "Gesichter, das muss passen", meint er. Augen seien besonders anspruchsvoll zu gestalten. Das Augenlid des Jesus' hat eine zartrosa Farbe, seine Pupillen glänzen blaugrün, ein kleiner weißlicher Punkt in der Nähe der Pupille, das Augenlicht, sorgt für Brillanz.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!