Mit Mais einen kleinen Lebenstraum erfüllt

In ihrem Element: David Toumajian (links) und Jonah Ramos kochen und wirbeln im Maiz.
Foto: Katja Glatzer | In ihrem Element: David Toumajian (links) und Jonah Ramos kochen und wirbeln im Maiz.

Beim Eintreten fällt der Blick auf eine große Tafel an der Wand: Speisekarte auf Englisch. „Luna“ und „Sol“, Spanisch für Mond und Sonne, steht indes in schwarzen Lettern über dem Toiletteneingang geschrieben. Das hat schon manchen Gast in Verwirrung gestürzt. „Der Mond ist weiblich, die Sonne männlich. Das ist doch klar“, sagt David Toumajian und grinst. Stolz präsentiert der Gastronom im „Maíz“ die bunte Wand hinter der Bar. „Hier war eine befreundete Künstlerin am Werk“, sagt der 40-Jährige und lässt eine eiskalte Margarita aus der Maschine. ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!