Sanderau

Nach Corona im Nikolausheim: "Ich weiß, dass es uns wieder treffen kann"

Zu Beginn der Pandemie geriet das Würzburger Seniorenheim in die Schlagzeilen: 25 Bewohner starben an dem Virus. Im Interview blickt Stiftungsdirektorin Annette Noffz zurück.
Die Direktorin der Stiftung Bürgerspital: Annette Noffz
Foto: Ulises Ruiz | Die Direktorin der Stiftung Bürgerspital: Annette Noffz

Zu Beginn der Corona-Krise infizierten sich im Würzburger Seniorenheim St. Nikolaus 75 der rund 170 Bewohner, 25 starben. Die Einrichtung der Stiftung Bürgerspital geriet bundesweit in die Schlagzeilen, wurde ein Symbol der tödlichen Pandemie. Im Interview bezieht Stiftungsdirektorin Annette Noffz Stellung zu Vorwürfen, die immer wieder erhoben werden, blickt zurück auf ihr schwieriges Jahr und erklärt, was sich in der Pflege ändern muss.Frage: Der erste Corona-Fall in Unterfranken wurde am 5. März registriert. Schon am 8. März wurde der erste Fall im Nikolausheim bekannt.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat