Würzburg

MP+Nach Regel-Chaos: Geschäfte in Würzburg dürfen am Freitag öffnen

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert in Würzburg lag seit Samstag fünf Tage in Folge unter 150. Damit ist nun klar: Die Geschäfte in der Stadt dürfen wieder öffnen. Was nun gilt.
Nach dem Regel-Chaos um die Bundes-Notbremse ist nun klar: Ab Freitag dürfen die Geschäfte in Würzburg wieder öffnen.
Foto: Silvia Gralla | Nach dem Regel-Chaos um die Bundes-Notbremse ist nun klar: Ab Freitag dürfen die Geschäfte in Würzburg wieder öffnen.

Nach einer großen Verunsicherung in den vergangenen Tagen, ist es nun offiziell: Die Geschäfte in Würzburg dürfen für ihre Kunden wieder ihre Türen öffnen. Nachdem der Sieben-Tage-Inzidenzwert seit Samstag fünf Mal in Folge unter dem Schwellenwert von 150 lag, gilt diese Lockerung nach einem Karenztag am Donnerstag dann ab Freitag.Lockerungen in Würzburg ab FreitagDie Stadt Würzburg beruft sich auf die Informationen der Regierung von Unterfranken, wie Pressesprecher Christian Weiß erklärt, und hat dies nun auch in einer Mitteilung offiziell gemeldet.

Weiterlesen mit MP+
MP+ Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
MP+ mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat