Würzburg

Neue Professur für Onkologische Viszeralchirurgie

Armin Wiegering hat die in Würzburg neu geschaffene Professur für Onkologische Viszeralchirurgie inne.
Foto: Hans Pastyrik / Uniklinikum Würzburg | Armin Wiegering hat die in Würzburg neu geschaffene Professur für Onkologische Viszeralchirurgie inne.

Seit Juli dieses Jahres stärkt eine neue Professur für Onkologische Viszeralchirurgie die Würzburger Universitätsmedizin bei der Therapie und Erforschung von Tumorerkrankungen im Bauchraum. Besetzt wurde sie mit Armin Wiegering, wie es in einem Presseschreiben des Universitätsklinikums heißt.Bisher gab es in Deutschland im Bereich der onkologischen Chirurgie nur zwei Professuren. Vor kurzem fügte die Würzburger Universitätsmedizin eine dritte hinzu. Die Besetzung erfolgte quasi aus den eigenen Reihen, denn Prof. Dr.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!

Auch interessant