Würzburg

MP+Neue Regelungen: Ohne Masken aufs Umsonst & Draussen-Festival Würzburg

Die neuen bayerischen Corona-Regeln machen es möglich: Höhere Kapazität und mehr Freiheit für die Besucher auf dem Festivalgelände. Was sonst noch gilt.
Beim Umsonst & Draussen-Festival 2019 standen die Besucherinnen und Besucher noch dicht an dicht. Wie wird es in diesem Jahr aussehen?
Foto: Daniel Peter | Beim Umsonst & Draussen-Festival 2019 standen die Besucherinnen und Besucher noch dicht an dicht. Wie wird es in diesem Jahr aussehen?

Keine Masken, keine festen Sitzplätze und mehr Besucherinnen und Besucher: Gerade noch rechtzeitig für das Umsonst & Draussen-Festival (U&D) wird an diesem Donnerstag die neue bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung in Kraft treten, die es den Organisatoren erlaubt, mehr Menschen als geplant auf das Gelände auf den Zellerauer Mainwiesen zu lassen. Die von Ministerpräsident Markus Söder am Dienstag vorgestellten neuen Corona-Regeln machen es möglich: Durch die 3G-Regelung sind bei Veranstaltungen unter freiem Himmel die Maskenpflicht und die Abstandregeln gefallen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!