Würzburg

Neue Ziele gesetzt

Dank an Kreisrat Hans Fiederling von Bürgermeisterin Andrea Rothenbucher (Hettstadt).
Foto: Allianz Waldsassengau | Dank an Kreisrat Hans Fiederling von Bürgermeisterin Andrea Rothenbucher (Hettstadt).

Rund 30 Teilnehmer der Mitgliedsgemeinden der Allianz Waldsassengau im Würzburg Westen trafen sich kürzlich, um einen Workshop zur Zwischenevaluierung ihrer Zusammenarbeit durchzuführen. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor.

Die Bürgermeister der 13 Mitgliedskommunen hatten sich kurzfristig entschlossen, diesen Workshop vor Ort in der Erbachhalle Eisingen und nicht, wie ursprünglich geplant, an der Schule der Dorf- und Flurentwicklung Klosterlangheim durchzuführen. Fachliche Unterstützung durch die Schule gab es dennoch, denn zwei Moderatoren der Schule führten durch das straffe Seminarprogramm.

Mit Auslauf der ersten Förderperiode zum Anfang des kommenden Jahres und nach bereits mehr als sieben Jahren erfolgreicher Zusammenarbeit war es für den Gemeindezusammenschluss nun an der Zeit, zu reflektieren und Themenschwerpunkte für die Zusammenarbeit für die neue Förderperiode zu setzen. Mit dabei waren neben den Bürgermeistern auch einige Vertreter der Gemeinderatsgremien, Allianzmanagerin Julia Gerstberger sowie Projektmanager der Öko-Modellregion Jochen Diener, Vertreterin des Amtes für Ländliche Entwicklung Elisabeth Reußner und auch Hans Fiederling, der ehemalige Allianzvorsitzende.

Die Teilnehmer blickten auf die Zielsetzungen der Handlungsfelder und überprüften deren Aktualität. Die 2014 erarbeiteten Maßnahmen wurden noch einmal betrachtet und nicht angegangene Projekte nach Schwerpunkten gegliedert.

Zur Diskussion steht für die Lenkungsgruppe nun im Nachgang, welche Projekte in den kommenden Jahren zuerst bearbeitet werden sollen. Auch organisatorische Fragen sollen geklärt werden und es kam eine Diskussion zum Allianznamen auf. Zu klären sei, in wie weit auch die Bürgermeister sich als so genannte "Paten" für Handlungsfelder oder Einzelprojekte verantwortlich zeigen. Bei der Außenwirkung und Öffentlichkeitsarbeit soll sich Einiges ändern.

Bürgermeisterin Andrea Rothenbucher bedankte sich nach dem Workshop im Namen aller Lenkungsgruppenmitglieder noch einmal bei Hans Fiederling für dessen Engagement der vergangenen Jahre und auch dessen Bereitschaft, sich am Workshop zu beteiligen, heißt es abschließend in der Mitteilung.

Die Lenkungsgruppe der Gemeindeallianz westlich von Würzburg will nun in ihren kommenden Sitzungen die Weichen für die zukünftige Zusammenarbeit genau definieren.

Information: www.allianz-waldsassengau.de.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Würzburg
Andrea Rothenbucher
Hans Fiederling
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!