Heidingsfeld

Neues Gewand für das Speierloch

Wird saniert: Das Speierloch, ein Bestandteil der aus dem 14. Jahrhundert stammenden Befestigung Heidingfelds.
Foto: THOMAS OBERMEIER | Wird saniert: Das Speierloch, ein Bestandteil der aus dem 14. Jahrhundert stammenden Befestigung Heidingfelds.

Das Speierloch im Städtle wird saniert. Diesen Vorschlag der Verwaltung befürwortete der Umwelt- und Planungsausschuss des Stadtrates. Beschließen muss dies nun der Stadtrat in seiner nächsten Sitzung an diesem Donnerstag. Finanziert werden soll die rund 190 000 Euro teure Maßnahme zur Hälfte durch einen Zuschuss aus der Bund-Länder-Städtebauförderung. Derzeit wird das sanierungsbedürftige Speierloch von der Bürgervereinigung Heidingsfeld für Vereinstreffen und Veranstaltungen genutzt. Auch die Stadt Würzburg zeigt Interesse an einer Nutzung für Aktivitäten im Programm „Aktive Stadt- und ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!