Bergtheim

NS-Vergangenheit: Wird Bergtheims Nikolaus-Fey-Straße umbenannt?

Seit Kurzem läuft in der Stadt Würzburg eine Debatte über NS-belastete Straßennamen, jetzt ist das Thema auch in Bergtheim angekommen: Es geht um die Nikolaus-Fey-Straße.
Seit den 1980er Jahren trägt eine Straße im Bergtheimer Wohngebiet 'Am Sommerrain I' den Namen des Dichters Nikolaus Fey. 
Foto: Silvia Gralla | Seit den 1980er Jahren trägt eine Straße im Bergtheimer Wohngebiet "Am Sommerrain I" den Namen des Dichters Nikolaus Fey. 

In den 1980er Jahren, als sich Bergtheim in nördlicher Richtung um das Baugebiet "Am Sommerrain I" vergrößerte, wurden die Straßen nach Musikern und Schriftstellern benannt. Seitdem gibt es hier die Carl-Orff-Straße, den Goethering, die Mozart- und Beethovenstraße – und die Nikolaus-Fey-Straße.Nach Nikolaus Fey (1881-1956) sind in Unterfranken in mehreren Orten Straßen benannt. Fey war fränkischer Mundartdichter und wurde nicht zuletzt durch seinen Text für das Giebelstädter Florian-Geyer-Schauspiel (1925) bekannt. Und: Er war überzeugter Nationalsozialist.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat