Kürnach

Nußbaumer unterstützt seine Gastronomiekunden

In diesem Jahr bekommt jeder Mitarbeiter der Firma Nußbaumer einen Verzehrgutschein für sein Lieblingsrestaurant aus dem Kundenstamm des Unternehmens.
Foto: Katrin Mühlehner | In diesem Jahr bekommt jeder Mitarbeiter der Firma Nußbaumer einen Verzehrgutschein für sein Lieblingsrestaurant aus dem Kundenstamm des Unternehmens.

Die aktuelle Situation stellt für die gesamte Gastronomiebranche eine Herausforderung dar. Davon betroffen sind nicht nur die Restaurants sondern auch die Zulieferer, zu denen das inhabergeführte Familienunternehmen Viktor Nußbaumer Bestes für Küche und Gastlichkeit aus Kürnach gehört. Die Gastronomie darf keine Gäste in ihren Räumen bewirten, dadurch werden weniger Lebensmittel benötigt, was wiederum zu Kurzarbeit für die gesamte Belegschaft des Großhändlers führt.

Dennoch lässt es sich die Geschäftsführung, bestehend aus Peter Nußbaumer und Markus Bammes, nicht nehmen, den Mitarbeitern zu Weihnachten etwas Gutes zu tun, heißt es in einer Pressemitteilung von Nußbaumer. Deshalb gibt es in diesem Jahr zu Weihnachten für jeden Mitarbeiter einen Verzehrgutschein, der im Lieblingsrestaurant aus dem Kundenstamm eingelöst werden kann.

Mit dieser Aktion möchte Viktor Nußbaumer Bestes für Küche und Gastlichkeit die Gastronomiekunden unterstützen und ihnen Anerkennung für die zusätzlichen Leistungen, die dieses Jahr mit sich gebracht hat, aussprechen.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Kürnach
Familienunternehmen
Firmenmitarbeiter
Gaststätten und Restaurants
Großhändler
Kurzarbeit
Mitarbeiter und Personal
Viktor Nußbaumer
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!