Veitshöchheim

Offenheit für Gott beginnt mit dem Staunen

Die Offenheit für Gott fängt mit dem Staunen an. Das haben 17 Erzieherinnen und Erzieher bei einem Fortbildungstag im Kindergarten Sankt Bilhildis in Veitshöchheim erfahren. Die Veranstaltung fand in Kooperation der Ehe- und Familienseelsorge (EFS) der Region Würzburg mit der Pfarrei Veitshöchheim statt und wurde von Yvonne Faatz (EFS) und Roswitha Hofmann (Pfarrei Veitshöchheim) geleitet, schreibt der Pressedienst des Bischöflichen Ordinariats.Sich mit Kindern auf die fragende Seite stellen und von dort zu philosophieren und theologisieren, habe allen viel Spaß gemacht und Handlungsspielräume eröffnet.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!