Gützingen

Organist Josef Kemmer gestorben

Der Gützinger  Josef Kemmer (Archivfoto), der im Alter von 94 Jahren verstorben ist, hatte 77 Jahre lang seinen Platz an der Kirchenorgel.
Foto: Hannelore Grimm | Der Gützinger Josef Kemmer (Archivfoto), der im Alter von 94 Jahren verstorben ist, hatte 77 Jahre lang seinen Platz an der Kirchenorgel.

Mit Josef Kemmer der im Alter von 94 Jahren gestorben ist, verliert der kleine Büttharder Ortsteil Gützingen nicht nur einen beliebten Mitbürger, sondern muss sich darüber hinaus auch von seinem langjährigen Organisten verabschieden.Für den Büttharder Landwirtsohn begann die musikalische Laufbahn bereits in der Kindheit am Klavier in seinem Elternhaus. Der Lehrer, der ihn am Klavier unterrichtete, brachte ihm auch die Grundbegriffe an der Orgel bei. Nachdem die Nationalsozialisten dem Dorflehrer das Orgelspielen verboten hatten, wurde der Bub von dem damaligen Pfarrer an die Orgel beordert.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!