Uffenheim

Ostergottesdienste können gefeiert werden

Das Bild zeigt die österlich geschmückte Herz Jesu Kirche in Uffenheim.
Foto: Seelsorgezentrum Uffenheim | Das Bild zeigt die österlich geschmückte Herz Jesu Kirche in Uffenheim.

Im Gespräch der Staatsregierung mit der katholischen Kirche wurde vereinbart, dass die Ostergottesdienste unter den bereits bekannten Hygieneschutzmaßnahmen ohne weitere Einschränkungen möglich sind. Für den Katholischen Seelsorgebereich Oberer Aischgrund mit seinen drei Zentren Neustadt/Aisch, Bad Windsheim und Uffenheim und zugehörigen Pfarreien laufen bereits die Vorbereitungen im vollen Gange, um das höchste Fest der Christenheit unter den strengen Auflagen zur Bekämpfung der Coronapandemie und mit angepasster Liturgie feiern zu können.

Gläubige, die in den Ostertagen die Gottesdienste besuchen möchten sind laut Mitteilung des Seelsorgezentrums Uffenheim gebeten, sich beim jeweiligen Pfarrbüro anzumelden, da die Sitzplatzanzahl in den Kirchen nach geltenden Abstandsregeln beschränkt sind. Weiterhin herrschen ein Gesangsverbot und eine Maskenpflicht mit FFP2-Masken in den Gottesdiensten.

Den Empfehlungen der Regierung folgend werden die Ostergottesdienste des Seelsorgebereiches auch über den YouTube Kanal "Seelsorgebereich Oberer Aischgrund" live gestreamt. Eine Übersicht dieser Streaming-Gottesdienste findet sich auf den Homepages der Pfarreien.

Das Seelsorgezentrum Uffenheim weist auch auf die kreative Möglichkeit der Mitfeier des "WhatsUp"-Gottesdienstes am Ostermontag um 19 Uhr hin. Näheres dazu ist der Homepage der Pfarrei St. Bonifaz in Bad Windsheim zu entnehmen. 

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Uffenheim
Christen
Gläubige
Katholische Kirche
Liturgie
Pfarreien
Pfarrämter
YouTube
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (1)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!