Würzburg

Pandemie und kein Ende: So bleiben Sie psychisch gesund

Bewusstheit und Genuss, Bewegung und Medienhygiene: Der Würzburger Psychologe Dino Poimann gibt 15 Tipps, mit denen man stabil durch den belastenden Corona-Alltag kommt.
Dino Poimann aus Würzburg hat einen Master-Abschluss in Psychologie und arbeitet als Coach und Achtsamkeitslehrer im Spitzensport und in der Wirtschaft.
Foto: Johannes Kiefer | Dino Poimann aus Würzburg hat einen Master-Abschluss in Psychologie und arbeitet als Coach und Achtsamkeitslehrer im Spitzensport und in der Wirtschaft.

Die Psyche in der Pandemie: Die Corona-Krise stellt nicht nur erhebliche Anforderungen an uns, sondern kann auch erhebliche Auswirkungen auf unsere seelische Gesundheit haben. So unterschiedlich Belastungen und Ängste je nach der persönlichen Lebenslage und auch Verletzlichkeit sind, so zeichnet sich doch bei den meisten Menschen ab: Der Corona-Blues wird lauter, je länger die Ausnahmesituation andauert. Wie kommt man psychisch möglichst gesund durch die Pandemie? Der Würzburger Psychologe Dino Poimann ist als freiberuflicher Berater und Achtsamkeitslehrer im Spitzensport und in der Wirtschaft tätig ist.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat