Veitshöchheim

Panzerdivision steht vor dem Kommandowechsel

Wird noch in diesem Halbjahr das Kommando abgeben: Generalmajor Bernd Schütt
Foto: Thomas Fritz | Wird noch in diesem Halbjahr das Kommando abgeben: Generalmajor Bernd Schütt

Das Bild trügt. Der Hubschrauber inmitten der beiden Panzer im Eingangsbereich der Balthasar-Neumann-Kaserne in Veitshöchheim ist nur noch eine Erinnerung an alte Zeiten. Mehr aber auch nicht. Bereits Ende 2012 wurde die Division Luftbewegliche Operationen – eine der größten Einheiten des Heeres – aufgelöst. Seitdem ist in Veitshöchheim die zehnte Panzerdivision mit rund 1000 Soldaten beheimatet. Vor allem für die Auslandseinsätze der Bundeswehr eine wichtige Einheit. 4750 Soldaten wurden 2017 in alle neun Einsatzgebiete mit Heeresbeteiligung entsandt oder dafür in Bereitschaft gehalten, führte ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung