Untereisenheim

Parken am Main: Ärgernis in Eisenheim

In einer früheren Sitzung des Gemeinderates Eisenheim hatte Claus Hochrein das Thema „Wohnmobile an der Fähre Untereisenheim/Fahr“ angesprochen. In der jüngsten Sitzung stand nun der Antrag von Ratsmitglied Markus Bursch zur Diskussion. Die Situation, so Bursch in seinem Antrag, sei „auf dem Betriebsgelände des Wasserwirtschaftsamtes mittlerweile sehr „unschön“ geworden“. Gemeint ist die Stelle rechts von der Fähre, von Kaltenhausen aus gesehen in Richtung Fahr.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung