Zellerau

MP+Parken in der Zellerau in Würzburg: Sämtliche Stellplätze in der Weißenburgstraße bleiben nun doch erhalten

Parkplatz-Nutzerinnen und Nutzer können aufatmen: Statt einer Streichung von Stellplätzen hat der Würzburger Mobilitätsausschuss eine Kompromisslösung beschlossen.
Für Radfahrerinnen und Radfahrer soll es Verbesserungen geben, die Parkplätze bleiben: Blick in die Weißenburgstraße in der Würzburger Zellerau (Archivbild).
Foto: Patty Varasano | Für Radfahrerinnen und Radfahrer soll es Verbesserungen geben, die Parkplätze bleiben: Blick in die Weißenburgstraße in der Würzburger Zellerau (Archivbild).

Die umstrittene Streichung zahlreicher Pkw-Stellplätze zu Gunsten des Radverkehrs in der Weißenburgstraße ist vom Tisch: Der Ausschuss für Planung, Umwelt und Mobilität des Stadtrats (Puma) hat am Dienstag mit nur einer Gegenstimme entschieden, die Weißenburgstraße zwischen Neunerplatz und Moscheeweg zur Fahrradstraße zu machen, die Vorteile für Radfahrerinnen und Radfahrer bringt, zugleich aber den Erhalt der Parkplätze ermöglicht.Votum des Radverkehrsbeirates führte zu lautstarken ProtestenEs war das erste Mal, dass die geplante Ertüchtigung eines Teils der Hauptradachse 3 (Versbach - Zellerau) im Stadtrat ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!