Erlabrunn

Parteinotizen: 75 Jahre SPD-Ortsverein Erlabrunn gefeiert

Mehrere Anlässe zum Feiern gab es für den SPD-Ortsverein Erlabrunn. Die Mitglieder konnten auf 75 Jahre des Bestehens ihres Vereins  zurückblicken. Zudem konnte man voller Stolz auf eine 101-jährige Tradition verweisen: Bereits im Jahre 1919 waren drei Gemeinderäte von der Sozialdemokratischen Mehrheitspartei in den örtlichen Gemeinderat gewählt worden.

Dies zu würdigen bot  die Gelegenheit bei der Vorstellung der Kandidaten für die kommende Gemeinderatswahl in Anwesenheit von zahlreichen Ehrengästen und interessierten Besuchern. Christine Haupt-Kreutzer, die Kandidatin für die Wahl des Landrats oder der Landrätin nutzte die Gelegenheit, um ihre Vorstellungen für das Amt einer Landrätin darzulegen. Des weiteren kamen zu Wort die stellvertretende SPD -Unterbezirksvorsitzende Anna Stvrtecki, Kreisrätin Sonja Ries und Abdu Bilican, die in persönlichen Worten der Veranstaltung eine besondere Note verliehen. Deswegen stellte der Ortsvereinsvorsitzende Friedrich Petermann voller Freude fest, dass eine geplante Jubiläumsfeier nicht hätte besser gelingen können, als diese Verbindung mit einer Vorstellung der Bewerber für den Gemeinderat. Die Anwesenden bedankten sich mit großem Beifall.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Erlabrunn
Christine Haupt-Kreutzer
Feier
Kommunalwahl 2020 im Landkreis Würzburg
Kreisräte
SPD
SPD-Ortsverbände
Sonja Ries
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!