Bad Windsheim

Personelle Veränderungen im Fränkischen Freilandmuseum

Reinhold Werner wird im September neuer Verwaltungsleiter des Fränkischen Freilandmuseums.
Foto: Margarete Meggle-Freund | Reinhold Werner wird im September neuer Verwaltungsleiter des Fränkischen Freilandmuseums.

Reinhold Werner wird Nachfolger von Jürgen Müller als Verwaltungsleiter im Fränkischen Freilandmuseum in Bad Windsheim. Müller, der die Stelle seit 1984 innehatte, geht im September 2021 in die Freistellungsphase der Altersteilzeit. Reinhold Werner, geboren 1978 und wohnhaft in Emskirchen, war bisher sein Stellvertreter, informiert eine Pressemitteilung des Freilandmuseums.

Werner absolvierte eine Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten und schloss später an der Bayerischen Verwaltungsschule München eine berufsbegleitende Weiterbildung zum Verwaltungsfachwirt an. Er arbeitet seit 1999 beim Bezirk Mittelfranken, zunächst in der Verwaltung des Berufsausbildungswerks, seit Februar 2011 als stellvertretender Verwaltungsleiter im Freilandmuseum, wo er als Teamleiter für 24 Tarifbeschäftigte im Kassen- und Museumsdienst sowie für 30 kurzfristig Beschäftige im handwerklichen Vorführdienst verantwortlich ist.

Zum 1. Januar hat Markus Rodenberg die stellvertretende Leitung des Fränkischen Freilandmuseums übernommen, so die Pressemitteilung weiter. Diese Position hatte seit 2011 Beate Partheymüller inne, die im Oktober in den Ruhestand verabschiedet worden war. Rodenberg wurde 1987 in Fulda geboren und wohnt in Bad Windsheim. Er studierte Europäische Ethnologie, Neuere und Neueste Geschichte sowie Kulturgeographie an der Uni Würzburg. Er wurde an der Uni Eichstätt mit dem Thema „Gelebte Räume – Behelfsheime für Ausgebombte in Franken“ promoviert.

Wissenschaftlich tätig ist Rodenberg im Freilandmuseum seit 2012, zunächst im Rahmen eines dreijährigen Volontariats, danach als wissenschaftlicher Mitarbeiter. Als Leiter des Teams „Wissenschaft und Sammlung“ trägt er nicht nur für die rund 250 000 Objekte umfassende volkskundliche Sammlung des Freilandmuseums Verantwortung, sondern auch für die Sonderausstellungen in der Betzmannsdorfer Ausstellungscheune und die dauerhaften Präsentationen in den Museumsgebäuden.

Markus Rodenberg ist neuer stellvertretender Museumsleiter des Fränkischen Freilandmuseums.
Foto: Archiv Fränkisches Freilandmuseum | Markus Rodenberg ist neuer stellvertretender Museumsleiter des Fränkischen Freilandmuseums.
Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Bad Windsheim
Allgemeine (nicht fachgebundene) Universitäten
Altersteilzeit
Bezirk
Mitarbeiter und Personal
Mittelfranken
Ruhestand
Volkskunde
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!