Würzburg

Plastikdeckel sammeln gegen Polio

Sammeln gegen Polio: Mit Klaus Volmer, Stadtreiniger, Sozialreferentin Hülya Düber, Manuel Beck, Vorstand Familienzentrum, Christiane Matzewitzki, Fachbereich Jugend und Familie, machen es Linus und Kilian sowie Laura und Jala vor (von links).
Foto: Familienzentrum | Sammeln gegen Polio: Mit Klaus Volmer, Stadtreiniger, Sozialreferentin Hülya Düber, Manuel Beck, Vorstand Familienzentrum, Christiane Matzewitzki, Fachbereich Jugend und Familie, machen es Linus und Kilian sowie Laura und Jala vor (von links).

Die Aktion ist einfach und genial – Flaschendeckel aus hochwertigen und gut recyclingfähigen Kunststoffen werden gesammelt und der Verein „Deckel drauf e.V.“ erhält den Erlös aus den gesammelten Deckeln für den Einsatz im Kampf gegen Polio. Denn 500 Deckel finanzieren laut einer Pressemitteilung der Stadt Würzburg eine Schluckimpfung und ermöglichen so ein Leben ohne Kinderlähmung, eine Erkrankung, die es heute noch in Afghanistan, Nigeria oder Pakistan gibt. Umweltschutz, Umwelterziehung und Recycling von Rohstoffen fördern also soziale Projekte. Die Idee des Vereins „Deckel ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung