Frickenhausen

Polizei nahm einen hilflosen Greifvogel in Obhut

Ein Streifenbeamter der Polizeiinspektion Ochsenfurtnahm den Falken in Obhut.
Foto: Polizei | Ein Streifenbeamter der Polizeiinspektion Ochsenfurtnahm den Falken in Obhut.

Zu einem ungewöhnlichen Einsatz für die Polizeiinspektion Ochsenfurt kam es am Montagmorgen im Steinbachweg in Frickenhausen. Bauarbeiter entdeckten auf einer Baustelle einen hilflosen Greifvogel.

Ein Falkenweibchen saß auf dem Balkon des Gebäudes und schien nicht mehr fliegen zu können, berichtet die Polizei. Durch die Bauarbeiter wurde daraufhin die Polizei verständigt. Hilfe war auch in diesem Fall schnell zur Stelle und der Falke wurde durch einen Streifenbeamten der Polizeiinspektion Ochsenfurt behutsam in Obhut genommen.

Zur weiteren Versorgung wurde der Greifvogel der Vogelauffangstation übergeben, heißt es abschließend in dem Presseschreiben.

Weitere Artikel
Themen & Autoren
Frickenhausen
Bauarbeiter
Baustellen
Gebäude
Polizeiinspektionen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)