Theilheim

Preis der Präsidenten für Theilheim und Vigolana

Für die engagierte Mühe um die deutsch-italienische Freundschaft gab es für den Freundeskreis Theilheim-Viogolana eine besondere Auszeichnung. Das Bild zeigt von links: Thomas Herpich, Siegfried Faulhaber und Bernd Endres.
Foto: Antje Roscoe | Für die engagierte Mühe um die deutsch-italienische Freundschaft gab es für den Freundeskreis Theilheim-Viogolana eine besondere Auszeichnung. Das Bild zeigt von links: Thomas Herpich, Siegfried Faulhaber und Bernd Endres.

"Der Präsident der Italienischen Republik, Sergio Mattarella, und der Präsident der Bundesrepublik Deutschland, Frank-Walter Steinmeier, begrüßen die große Resonanz der italienischen und deutschen Gemeinden Theilheim und Altopiano della Vigolana und würdigen ihren Beitrag zur Förderungen der deutsch-italienischen Zusammenarbeit auf kommunaler Ebene", heißt es in der verliehenen Auszeichnung. "Leider nur mit einer Urkunde", bedauerte Bürgermeister Thomas Herpich, der gerne auch finanzielle Unterstützung überreicht hätte.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!