Würzburg

MP+Probealarm am Donnerstag: Wie gut ist Unterfranken beim Katastrophenschutz aufgestellt?

Bei einem bayernweit einheitlichen Probealarm sollen die Sirenen getestet werden. Was am Donnerstag für Unterfranken zu erwarten ist.
Am Donnerstag findet bayernweit ein Probealarm der Sirenenanlagen statt.
Foto: Gerd Landgraf | Am Donnerstag findet bayernweit ein Probealarm der Sirenenanlagen statt.

Die Flut im Ahrtal im vergangenen Jahr hat einmal mehr gezeigt, wie wichtig die rechtzeitige Warnung der Zivilbevölkerung im Falle einer (Natur-)Katastrophe ist. An diesem Donnerstag, 12. Mai, um 11 Uhr findet in ganz Bayern deshalb ein Probealarm der Sirenenanlagen statt.Jedoch sind lange nicht alle Teile des Freistaats entsprechend ausgestattet. Auch in Unterfranken nehmen nicht alle Kommunen am Probealarm teil.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!