Würzburg

Schulsanitätskurs an der Maria-Ward-Schule gestartet

Zum Auftakt übergab BRK-Ausbilder Oliver Lückhof (rechts) symbolisch den neuen Schulsanitätsrucksack und die Einsatzwesten an Lehrerin Alexandra Henning (links) und die angehenden Schulsanitäterinnen.
Foto: Oliver Lückhof, BRK Würzburg | Zum Auftakt übergab BRK-Ausbilder Oliver Lückhof (rechts) symbolisch den neuen Schulsanitätsrucksack und die Einsatzwesten an Lehrerin Alexandra Henning (links) und die angehenden Schulsanitäterinnen.

Am Samstag startete die Ausbildung der neuen Schulsanitäterinnen an der Maria Ward Mädchenrealschule in Würzburg. Der Lehrgang wird von BRK-Ausbilder Oliver Lückhof gemeinsam mit Lehrerin Alexandra Henning durchgeführt. Er fließt in den Nachmittagsunterricht ein, zusätzlich wird in einer Arbeitsgruppe regelmäßig geübt. Der Schule ist es wichtig, dass auch in der Pandemie im Notfall zügig eine Erstversorgung stattfinden kann. Das BRK unterrichtet bereits seit einigen Jahren die Abschlussklassen in Erster Hilfe.

Von: Stefan Krüger, Medien- und Öffentlichkeitsarbeit, Bayerisches Rotes Kreuz, Kreisverband Würzburg

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Würzburg
Pressemitteilung
Abschlussklassen
Bayerisches Rotes Kreuz
Erste Hilfe
Lehrerinnen und Lehrer
Maria-Ward-Schule
Nachmittagsunterricht
Notfälle
Pandemien
Rotes Kreuz
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!