Siligmüller-Brücke nicht vom Tisch

Siligmüllerbrücke       -  .
Foto: FOTO N. Schwarzott | .

Gestrichen zwar aus der Haushaltsplanung, aber nicht als grundsätzliches Ziel der Verkehrsplanung ist die abgebrochene Siligmüller-Brücke. Stadtrat Wolfgang Baumann (ZfW) hatte sie bei den Etat-Beratungen gefordert und beantragt, zur Finanzierung 200 000 Euro im kommenden Jahr und jeweils 1,8 Millionen in den beiden Folgejahren einzusetzen. So solle die Brücke als wichtige Verbindung von der Stadt zum Landesgartenschaugelände bis 2018 fertig werden. „Zeitlich unmöglich“, sagte die Bauverwaltung. Stadtbaurat Christian Baumgart stellte fest, dass allein die Deutsche Bahn, deren Strecke überquert ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!