Würzburg

MP+Region Würzburg: Welche Teststellen schließen und welche offen bleiben

Die Corona-Inzidenzen sind gesunken, der Testbedarf auch. Das hat auch Auswirkungen auf die Teststellen. Was der aktuelle Stand ist und wie im Notfall schnell gehandelt wird.
Ab 1. Juli schließt unter anderem die Schnelltest-Strecke im Burkardushaus in der Innenstadt ihre Pforten. 
Foto: Silvia Gralla | Ab 1. Juli schließt unter anderem die Schnelltest-Strecke im Burkardushaus in der Innenstadt ihre Pforten. 

Fast so etwas wie ein bisschen Normalität hat sich bei den derzeit geringen Inzidenzen in der Stadt (Stand 22. Juni: 16,4) und im Landkreis Würzburg (11,1) eingeschlichen. Das macht sich auch in den hiesigen Testzentren bemerkbar. Denn, wo bei höheren Inzidenzen verpflichtende Tests, beispielsweise für Einzelhandel, Gastronomie oder kulturelle Veranstaltungen nötig waren, fallen diese bei Inzidenzen unter 50 weg.

Weiterlesen mit MP+