Würzburg

Sinn & Religion: Verkleidete Kinder unterwegs

Sinn & Religion: Verkleidete Kinder unterwegs       -  _

Am Aschermittwoch ist alles vorbei – so heißt es in einem bekannten Kölner Karnevals-Lied. Und auch bei uns in Franken beendet natürlich der Aschermittwoch die Faschingszeit. Für uns Juden ist es hingegen gar nicht vorbei! Im Gegenteil, die Vorbereitungen laufen gerade erst an. Seien Sie bitte nicht überrascht, wenn Sie Ende März verkleidete Kinder auf der Straße sehen. Es handelt sich nicht etwa um Kinder, die Fasching verschlafen haben oder einfach nicht akzeptieren wollen, dass der Fasching vorbei ist. Es sind vermutlich jüdische Kinder, die Purim feiern. Purim ist ein sehr fröhliches jüdisches ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung