Würzburg

Spendenaktion: Tannenzweige für den guten Zweck

Jedes Jahr in der Adventszeit verkauft die Familie Ganz in Theilheim Christbäume. Auch 2020 konnten sich die Kunden wieder ihren Baum selbst im Wald aussuchen. Diesmal hatte sich die Familie zudem noch etwas Besonderes ausgedacht: Zweige der grünen Nadelbäume gab sie gegen eine freiwillige Spende ab. Viele Kunden unterstützten die Aktion und so kamen insgesamt 1000 Euro zusammen.

Den Erlös der Spendenaktion übergab Familie Ganz nun an die Missio Kinderklinik in Würzburg. Dort kommt das Geld der Station Tanzbär zugute, heißt es in einer Presseerklärung. Auf dieser Station werden mehrfach körperlich und geistig behinderte Kinder, Jugendliche und Erwachsene behandelt. Spenden ermöglichen ihnen Therapien, die von den Krankenkassen nicht bezahlt werden.

Prof. Christina Kohlhauser-Vollmuth, Chefärztin der Missio Kinderklinik, bedankte sich für die Spende und betont, dass viele heilpädagogische Maßnahmen und Therapien wie beispielsweise die Musiktherapie nur dank Spenden wie der von Familie Ganz weitergeführt werden können.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Würzburg
Advent
Geistige Behinderungen
Kinder und Jugendliche
Kinderkliniken
Kunden
Musiktherapie
Professoren
Sonderpädagogik
Spendenaktionen
Weihnachtsbäume
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!