Hausen

Spendenaufruf bis 26. März: Hilfspakete der Feuerwehr Hausen für die Ukraine

Stefan Ruckert (links) und Christian Kraft haben die Aktion „Hilfspakete für die Ukraine“ der Freiwilligen Feuerwehr ins Leben gerufen.
Foto: Christian Kraft | Stefan Ruckert (links) und Christian Kraft haben die Aktion „Hilfspakete für die Ukraine“ der Freiwilligen Feuerwehr ins Leben gerufen.

Christian Kraft und Stefan Ruckert, der Vorsitzende und Vertrauensmann der Freiwilligen Feuerwehr Hausen, unterstützen eine Hilfsaktion für Flüchtende an den Grenzen der Ukraine. Sie bitten die Dorfbevölkerung und Menschen rund um Hausen um Mithilfe.Bis zum Samstag, 26. März, sammeln sie Spenden, heißt es in einer Pressemitteilung der Wehr. Dann werden die beiden Vorstandsmitglieder der Hausener Feuerwehr eigenhändig Hilfspakete mit einem bestimmten und immer gleichen Inhalt packen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!