Standpunkt: Bürgerinitiativen sind nicht die Bürgerschaft

„Lokalchef“ für Region Würzburg: Andreas Jungbauer.
Foto: T. Müller | „Lokalchef“ für Region Würzburg: Andreas Jungbauer.

Es war eine schmerzliche Bauchlandung für die Initiatoren des Bürgerbegehrens gegen die Blockrand-Bebauung am Platz'schen Garten. Mindestens zehn Prozent der Stimmberechtigten hätten sie für ihr Anliegen in die Wahllokale bringen müssen. Dieses Ziel wurde nur knapp verfehlt. So könnte man von einem Achtungserfolg der Bau-Gegner sprechen. Doch mit dem verpassten Quorum ist der Bürgerentscheid formal wertlos. 100 000 Euro hat die Abstimmung am Sonntag gekostet. Steuergeld, das zum Fenster hinaus geworfen wurde? Nein.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung