Wie investigativ ist regionaler Journalismus?

Zeitungsständer       -  Jeder vierte Befragte wirft den Medien gezielte Manipulation vor, doch auch die Zahl derjenigen, die dem Journalismus vertrauen, ist gestiegen.
Foto: Martin Gerten | Jeder vierte Befragte wirft den Medien gezielte Manipulation vor, doch auch die Zahl derjenigen, die dem Journalismus vertrauen, ist gestiegen.

Für den Dokumentarfilm „Hinter den Schlagzeilen“ öffnet die „Süddeutsche Zeitung“ erstmals die Tür zu ihrem weltweit renommierten Investigativ-Ressort und gibt Einblick in Arbeitsprozesse, die sonst nur unter strikter Geheimhaltung stattfinden. Der Film beschreibt die Arbeit des Investigativteams zwei Jahre, nachdem die „Panama Papers“ veröffentlicht wurden. Damals hatten die Journalistinnen und Journalisten ein weltweites Netz zur Steuervermeidung und Geldwäsche offengelegt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!