Rimpar

Szenenapplaus und viele Lacher

Die Laienspielgruppe Rimpar feierte Premiere mit drei Stücken.
Foto: Andrea Dorsch | Die Laienspielgruppe Rimpar feierte Premiere mit drei Stücken.

Kürzlich feierte die Laienspielgruppe-Rimpar Premieren der Stücke "Hochwürden liebt´s deftig", "Kurt in Flammen" und "Franz-Josef II". Das geht aus einer Pressemitteilung hervor.

Das Stück "Hochwürden liebt`s deftig" begeisterte das Publikum durch die List des Pfarrers (Siegbert Mahler), der die Versuche seiner Haushälterin und Schwester (Doris Meissner) Diät zu halten, immer wieder umging.

Franz-Josef II (Josef Weiler), brachte Toni (Harald Wenzel) und Sepp (Andre Heinrich) ins Schwitzen. Da half nur die weibliche Intuition von Margit (Patricia Geissler) und Rita (Christine Hochstetter), damit die Tante Emma (Brigitte Hoffmann) ihren Liebling wieder in ihre Arme schließen konnte.

Bei Kurt in Flammen (Jan Hochstetter) war es sehr heiß, als Susi (Sophia Terebesi) mit ihrer „Florentine“ den Opa Kurt (Werner Bauer) bezirzen wollte. Dieser widerstand den Reizen und kittete dann noch die Ehe von Kurt und Erika (Bianca Ross) so dass die Tochter (Vera Gräb) doch nicht zu einem Scheidungskind wurde.

Das Publikum unterbrach häufig die Stücke durch Szenenapplaus und viele Lacher. Die Spielzeit dauert noch bis zum 11. November, es gibt noch Restkarten. 

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Rimpar
Brände
Diät
Kurt Werner
Laienspielgruppe Rimpar e.V.
Publikum
Scheidungskinder
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!