Uffenheim

Tag der offenen Tür im „Kleinen Rathaus“

Der Stadtjugendrat von Uffenheim hat sein Domizil im ehemaligen Zollhäuschen vor dem Ansbacher Tor.
Foto: Gerhard Krämer | Der Stadtjugendrat von Uffenheim hat sein Domizil im ehemaligen Zollhäuschen vor dem Ansbacher Tor.

Einen Tag der offenen Tür im "Kleinen Rathaus" bot der Stadtjugendrat Uffenheim am Nachmittag des Kirchweihsonntags an. Im Zollhäuschen vor dem Ansbacher Tor hat das Jugendgremium sein Domizil. Bürgermeister Wolfgang Lampe ging zusammen mit Jule Ryrko und Franziska Düll die Anliegen und Ideen des Stadtjugendrats durch. Er nahm sich Zeit für die einzelnen Punkte und erläuterte, was bereits wie verwirklicht wurde, was noch gemacht wird oder warum es nicht umgesetzt werden kann. Nicht nur von dem Engagement der jungen Leute zeigte er sich beeindruckt, sondern auch vom Inneren des "Kleinen Rathauses".

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!