Würzburg

MP+Testpflicht: "Faktisches Besuchsverbot" für Seniorenheime

Ab Mittwoch dürfen in Bayerns Seniorenheime nur noch Besucher kommen, die einen negativen Corona-Test vorweisen. Doch wer soll sie testen? Aus den Heimen kommen Hilferufe.
Droht Heimbewohnern in Bayern nun doch eine Vereinsamung wegen der Corona-Einschränkungen? Ab Mittwoch dürfen nur noch Angehörige mit negativem Test zu Besuch kommen.
Foto: Symbolbild Frank Rumpenhorst, dpa | Droht Heimbewohnern in Bayern nun doch eine Vereinsamung wegen der Corona-Einschränkungen? Ab Mittwoch dürfen nur noch Angehörige mit negativem Test zu Besuch kommen.

In den Seniorenheimen laufen die Drähte heiß, bei Trägern und Heimleitungen herrscht Ratlosigkeit: Wie soll die ab Mittwoch in Bayern geltende Corona-Testpflicht für Besucher umgesetzt werden? Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hatte sie am Sonntag kurzfristig angekündigt, der Landtag gab an diesem Dienstag grünes Licht mit Stimmen von CSU, Freien Wählern und Grünen – als Teil eines Maßnahmenpaketes.Es fehlt das Personal für die SchnelltestsDanach dürfen Besucher nur noch mit einem "aktuellen" negativen Coronatest ins Alten-, Pflegeheim oder in eine Behinderteneinrichtung. Dies kann auch ein Schnelltest sein.

Weiterlesen mit MP+
MP+ Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
MP+ mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat