Veitshöchheim

Theater am Hofgarten

Neben den „alten Hasen“ auf der Theaterbühne sorgte diesmal vergnüglichen im Schwank „Glück im Spiel – Pech im Stall“ Conny Lyding (Bildmitte) als 80-jährige Alma für Furore auf der Bühne, links ihr in Liebesdingen unerfahrener Sohn Christian (Bernd Schäfer) und rechts ihre Altenpflegerin Karin (Birgit Wolf-Kroll).
Foto: Dieter Gürz | Neben den „alten Hasen“ auf der Theaterbühne sorgte diesmal vergnüglichen im Schwank „Glück im Spiel – Pech im Stall“ Conny Lyding (Bildmitte) als 80-jährige Alma für Furore auf der Bühne, links ihr in Liebesdingen unerfahrener Sohn Christian (Bernd Schäfer) und rechts ihre Altenpflegerin Karin (Birgit Wolf-Kroll).

Rundum gelungen war die erste Aufführung des Theaters am Hofgarten im Hof des Weingutes Hessler. Sowohl im Einakter „Kriminelle haben es auch nicht leicht“ von Benedict Friedrich, als auch beim zweiten Einakter, dem Schwank „Glück im Spiel, Pech im Stall“ aus der Feder von Claudia Gysel sprühten die Schauspieler in der Premierenvorstellung nur so vor Spiellaune.Wie Vorsitzender Bernd Schäfer sagte, hätte viele Laienschauspieler seines Vereins nach eineinhalbjähriger Abstinenz von der Theaterbühne schon mit den Füßen gescharrt.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung