Untereisenheim

Todesfahrt bei Eisenheim: Neuer Prozess beginnt am 9. September

Der Fall um den Tod der jungen Theresa Stahl geht in die Berufung am Landgericht Würzburg. Das Urteil in erster Instanz hatte für viel Empörung gesorgt.
Vier junge Männer müssen sich ab 9. September erneut wegen fahrlässiger Tötung und unterlassener Hilfeleistung vor Gericht in Würzburg verantworten. Ihnen wird vorgeworfen, für den Tod einer 20-jährigen Fußgängerin bei Eisenheim verantwortlich zu sein.
Foto: Daniel Peter | Vier junge Männer müssen sich ab 9. September erneut wegen fahrlässiger Tötung und unterlassener Hilfeleistung vor Gericht in Würzburg verantworten. Ihnen wird vorgeworfen, für den Tod einer 20-jährigen Fußgängerin bei Eisenheim verantwortlich zu sein.

In einem zweiten Prozess will das Landgericht Würzburg ab 9. September den Tod der jungen Theresa Stahl klären. Die Fußgängerin war 2017 auf dem Heimweg mutmaßlich von einem betrunkenen Autofahrer bei Eisenheim (Lkr. Würzburg) überfahren und tödlich verletzt worden.Michael Schaller, Sprecher des Landgerichts, bestätigte auf Anfrage den Termin.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat