Würzburg

MP+Tschüss, Alkohol, Chips und Schokolade: So purzeln die Corona-Kilos

Während des Lockdowns etwas zugenommen? Ernährungstherapeutin Annegret Hager erklärt, wie man gesund seine Essgewohnheiten umstellt. Sogar eine kleine Süßigkeit ist erlaubt.
Wenn der Bauch zwickt: Wir erklären, wie lästige Corona-Kilos wieder verschwinden. 
Foto: Getty Images | Wenn der Bauch zwickt: Wir erklären, wie lästige Corona-Kilos wieder verschwinden. 

Die Corona-Krise hat unseren Alltag auf den Kopf gestellt. Und Homeoffice, Ausgangsbeschränkungen, geschlossene Fitnessstudios sorgen bei vielen Menschen für ein paar "Corona-Kilos" auf den Hüften. Wie wird man die Pfunde wieder los? Annegret Hager, Diplom-Ökotrophologin und Ernährungstherapeutin beim VerbraucherService Bayern in Würzburg, hat Tipps, wie man seine Essgewohnheiten dauerhaft umstellen und sich gesünder ernähren kann. Durch den Lockdown waren wir in den vergangenen Monaten viel zuhause, haben viel gegessen, vielleicht Alkohol getrunken, vor dem Fernseher genascht und uns wenig bewegt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!