Würzburg

Über 28 000 Euro an Baumspenden eingegangen

Gartenamtsmitarbeiter setzen die ersten Pflöcke mit den Widmungsschildern.
Foto: Gartenamt / René Lorey | Gartenamtsmitarbeiter setzen die ersten Pflöcke mit den Widmungsschildern.

Im November vergangenen Jahres startete die Aktion „mit Würzburg verwurzelt – stadtlich grüne Baumspende“. Nun kann Bürgermeister und Umweltreferent Martin Heilig eine erste Bilanz ziehen: „Bisher ist die stattliche Summe von über 28 000 Euro von rund 50 Spenderinnen und Spendern bei uns eingegangen. Mit einer derart großen Resonanz hatten wir nicht gerechnet.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!