Würzburg

Uniklinikum Würzburg: Digitaler Infoabend zur Booster-Impfung

Prof. Dr. Oliver Kurzai (links) und Prof. Dr. Lars Dölken, beide von der Uni Würzburg, liefern am 14. Dezember 2021 in einer öffentlichen Veranstaltung verlässliche Fakten rund um die Booster-Impfung gegen Covid-19.
Foto: Hans-Knöll-Institut/Jena, Reinhilde Merkert | Prof. Dr. Oliver Kurzai (links) und Prof. Dr. Lars Dölken, beide von der Uni Würzburg, liefern am 14. Dezember 2021 in einer öffentlichen Veranstaltung verlässliche Fakten rund um die Booster-Impfung gegen Covid-19.

Am Dienstag, 14. Dezember, informieren zwei Experten der Uni Würzburg in Online-Vorträgen über Hintergründe und Details bei der Booster-Impfung gegen Covid-19. Dies teilt das Universitätsklinikum Würzburg mit. Die kostenlose Veranstaltung ist ein Gemeinschaftsprojekt mit der Mediengruppe Main-Post.Die Auffrischungsimpfung gegen Covid-19 – verbreitet als Booster-Impfung bezeichnet – gehört zu den aktuellen Dauerthemen in den Medien. Viele Bürgerinnen und Bürgern sind verunsichert: Was bringt eine dritte Impfung wirklich? Wer braucht sie und wann ist der richtige Zeitpunkt dafür?

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung