Würzburg

Uniklinikum Würzburg: Fachweiterbildung Notfallpflege absolviert

Harald Wolf und Melanie Grigoleit vom Team der Zentralen Notaufnahme des Uniklinikums Würzburg haben die Fachweiterbildung Notfallpflege absolviert.
Foto: Andreas Münch / Uniklinikum Würzburg | Harald Wolf und Melanie Grigoleit vom Team der Zentralen Notaufnahme des Uniklinikums Würzburg haben die Fachweiterbildung Notfallpflege absolviert.

Laut dem Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) sind Zentrale Notaufnahmen (ZNA) in Kliniken verpflichtet, qualifiziertes Fachpersonal vorzuhalten. Für dieses Ziel wurde unter anderem die Fachweiterbildung Notfallpflege aufgelegt, heißt es in einer Pressemitteilung des Uniklinikums Würzburgs (UKW).Melanie Grigoleit und Harald Wolf sind die ersten Beschäftigten des UKW, die die zweijährige, berufsbegleitenden Weiterbildung im April dieses Jahres erfolgreich abschlossen und dürfen nun die geschützte Bezeichnung der Notfallpflegerin beziehungsweise des Notfallpflegers tragen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!