Würzburg

Unterfrankens Geschichte: Ereignisse, die jeder kennen sollte

Ein Würzburger kam einst aus dem Hochstift, ein Schweinfurter aus der Reichsstadt. Seit wann aber gibt es "Unterfranken"? Erich Schneider sagt, was die Region wirklich prägte.
Der Heilige Kilian auf der Alten Mainbrücke in Würzburg: historische Figur oder Legende?  Jedenfalls fängt mit ihm alles an.
Foto: Johannes Kiefer | Der Heilige Kilian auf der Alten Mainbrücke in Würzburg: historische Figur oder Legende?  Jedenfalls fängt mit ihm alles an.

Als Gründungsdirektor des Museums für Franken auf der Festung in Würzburg hatte er die Geschichte ganz Frankens im Blick. Als er vom Pustet Verlag gefragt wurde, ob er die „Kleine Geschichte Unterfrankens“ beisteuern würde, sagte Erich Schneider gerne zu. Klar, kein Problem. Er habe gedacht, das könne er so nebenbei machen. Aber dann habe er gemerkt: „Eine museale Aufbereitung und die Verschriftlichung sind doch zwei paar Stiefel. Und ich kann auch nicht ein Museum zwischen zwei Buchdeckel packen.“ Trotzdem hat der Kunsthistoriker aus Schwebheim (Lkr.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat