Würzburg

MP+Urlaub in Corona-Zeiten: Was Touristen nach Würzburg zieht

Die Corona-Pandemie hat viele Urlaubspläne durchkreuzt. Ist ein Besuch in Würzburg für Touristen eine Alternative zum Flug in den Süden? Wer kommt momentan in die Stadt?
Beliebt bei Touristen: Die Alte Mainbrücke besuchen Gäste auch in Corona-Zeiten gerne für den Brückenschoppen. 
Foto: Silvia Gralla | Beliebt bei Touristen: Die Alte Mainbrücke besuchen Gäste auch in Corona-Zeiten gerne für den Brückenschoppen. 

Keine internationalen Gäste, keine Bustouristen, kaum Flusskreuzfahrtschiffe – der Tourismus in Würzburg ist von den Folgen der Corona-Pandemie gezeichnet. Es sei kein normaler Sommer für die Tourismusbranche, bestätigt Björn Rudek, Tourismuschef der Stadt. Und trotzdem: Auch in Corona-Zeiten kommen Besucher – wenn auch weniger als sonst. Doch wer entscheidet sich dieses Jahr für einen Sommerurlaub in Würzburg?

Weiterlesen mit MP+
MP+ Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
MP+ mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat