Zell

Verabschiedung von Isabella Pereira

Erster Bürgermeister Kipke überreicht einen Präsentkorb.
Foto: Sabine Pichler | Erster Bürgermeister Kipke überreicht einen Präsentkorb.

Nach 20 Jahren Dienst im Zeller Rathaus wurde im September die beliebte Reinigungskraft und Mitarbeiterin Isabella Pereira verabschiedet. Corona-konform versammelten sich die Kolleginnen und Kollegen von Rathaus und Bauhof, der geschäftsführende Beamte Öder und Erster Bürgermeister Kipke im Sitzungsaal, um sich zu bedanken und die besten Wünsche und Geschenke für den wohlverdienten Ruhestand zu überbringen. In seiner Ansprache erklärte der Bürgermeister, dass das was Frau Pereira geleistet habe, Kunst sei. Kunst, die große Anerkennung verdiene.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung