München

Verschärfte Corona-Regeln: Was jetzt in Bayern gilt

Bayern geht mit neuen Corona-Regeln über die verschärften Bund-Länder-Beschlüsse hinaus. Was ist jetzt neu? Und was gilt weiter?
Kabinettssitzung in München       -  Dem bayerischen Ministerpräsident Markus Söder (CSU) reichen die Berliner Corona-Beschlüsse nicht aus. Bayern geht deshalb über die Vorgaben hinaus.
Foto: dpa | Dem bayerischen Ministerpräsident Markus Söder (CSU) reichen die Berliner Corona-Beschlüsse nicht aus. Bayern geht deshalb über die Vorgaben hinaus.

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) reichen die am Mittwoch beschlossenen Bund-Länder-Vorgaben für die Corona-Regeln nicht aus: "Wir hätten uns mehr gewünscht", räumte er am Donnerstag in München ein. Bayern geht deshalb bei der spätestens ab Samstag geltenden Verschärfung der Maßnahmen im Freistaat über die Berliner Beschlüsse hinaus. Was jetzt gilt: Erweiterte Maskenpflicht bereits ab einer Inzidenz von 35 Entsprechend der Berliner Beschlüsse gilt künftig in Bayern bereits ab 35 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern binnen sieben Tagen eine deutlich erweiterte Maskenpflicht. Diese gilt in Bayern ...

Weiterlesen mit
mit ePaper
25,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat